Tag Archives: Aktionen

Heute ist Indiebookday

indiebookday_logo2013indiebookday_schrift

Einen Monat vor dem Welttag des Buches, findet heute der Indiebookday statt.

Mein Beitrag:

Terror auf Stiles Island von Robert B. Parker

2013-03-23 18.06.42

 

Der zweite Band der Jesse Stone Reihe wurde in diesem Jahr neu im Pendragon Verlag aufgelegt.

Jesse ist Polizeichef des Ostküstenstädchens Paradise. Seine Ex-Frau kommt als Wettermoderatorin in die Stadt. Gleichzeitig taucht ein Pärchen auf, das es auf die Reichen und Schönen abgesehen hat.

 

Indiebookday 2013

Wie auch im vergangenen Jahr, gibt es auch heuer wieder einige besondere Tage rund ums Lesen und Bücher.

Der bekannteste ist sicherlich der “Welttag des Buches”.  Er findet 2013 am 23. April statt. Der Tag wurde von der UNESCO ausgerufen und neben vielen Lesebegeisterten, nehmen auch Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und Verlage mit Aktionen daran teil. So werden auch in diesem Jahr 700.000 Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen das Welttagsbuch “Ich schenke dir eine Geschichte” bekommen. Das Buch ist durch die Zusammenarbeit des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, des cbj Verlags und der Stiftung Lesen entstanden.

Mehr Informationen und die Möglichkeit zum Mitmachen gibt es auf der Internetseite des “Welttag des Buches”.

Im vergangenen Jahr nahm ich ja an der Aktion “Lesefreude schenken” teil. Diese wird es dieses Jahr nicht geben. Dafür aber den

INDIEBOOKDAY .

Eine gute Idee, die gerade jetzt zum “Amazon-Skandal” passt.

Der Indiebookday findet am Welttag des Buches statt. Ziel ist es, gerade kleine und unabhängige Verlage und Autorinnen und Autoren zu unterstützen.

Die Aufgabe ist, am 23.3.13 in irgendeinen Buchladen zu gehen und irgendein Buch zu kaufen, dass man eh kaufen wollte. Bedingung ist aber, dass es in einem kleinen oder unabhängigem Indie-Verlag veröffentlicht wurde. Anschließen müsst ihr ein Foto in einem Blog oder Social Network eurer Wahl posten. Es kann das Cover, das ganze Buch oder ihr mit dem Buch zeigen.

So bietet ihr vielen Büchern oder Verlagen, die eher ein Nischendasein fristen, die Chance, in das Licht der Öffentlichkeit zu treten.

Mehr Informationen gibt es natürlich auf der Aktionsseite im Internet: Indiebookday 2013

 

Erhalt des Freilichtmuseums Heuneburg

Auf Grund der wirtschaftlichen Situation hat der Gemeinderat von Herbertingen die Schließung des Freilichtmuseums Heuneburg beschlossen. Der Betrieb verursacht zur Zeit ca. 200.000 Euro Minus pro Jahr. Dieses Geld muss die Gemeinde bei anderen Haushaltsposten abziehen. Schulen, Straßen, usw.

Das Land Baden-Württemberg zahlt keinen Pfennig, hat sich aber die Kulturförderung auf die Fahne geschrieben. So kostet die Landesausstellung Kelten in Stuttgart 4 Millionen Euro, von denen 2,26 Mio. das Land trägt. (Quelle: http://www.stuttgarter-nachrichten.de/in…427d3f3c00.html) Die Museen müssen aber von den Kommunen finanziert werden.

Um nun die Schließung zu verhindern, wurde eine Petition ins Leben gerufen. Ihr Ziel ist ,, …der Erhalt der Heuneburg durch das Land gepaart mit der Möglichkeit, auch durch Unterstützung der Bürger und eventueller Fördervereine direkt vor Ort zweckgebundene Veranstaltungen auszuführen (Keltenspiele, Highlandgames, Mittelaltermärkte, ggf. Konzerte), um die Finanzierung des Freilichtmuseums Heuneburg zu sichern. … ''

Mehr zu Petition und die Möglichkeit zur Unterschrift:

https://www.openpetition.de/petition/online/erhalt-des-freilichtmuseums-keltischer-fuerstensitz-heuneburg