Indiebookday 2013

Wie auch im vergangenen Jahr, gibt es auch heuer wieder einige besondere Tage rund ums Lesen und Bücher.

Der bekannteste ist sicherlich der “Welttag des Buches”.  Er findet 2013 am 23. April statt. Der Tag wurde von der UNESCO ausgerufen und neben vielen Lesebegeisterten, nehmen auch Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und Verlage mit Aktionen daran teil. So werden auch in diesem Jahr 700.000 Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen das Welttagsbuch “Ich schenke dir eine Geschichte” bekommen. Das Buch ist durch die Zusammenarbeit des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, des cbj Verlags und der Stiftung Lesen entstanden.

Mehr Informationen und die Möglichkeit zum Mitmachen gibt es auf der Internetseite des “Welttag des Buches”.

Im vergangenen Jahr nahm ich ja an der Aktion “Lesefreude schenken” teil. Diese wird es dieses Jahr nicht geben. Dafür aber den

INDIEBOOKDAY .

Eine gute Idee, die gerade jetzt zum “Amazon-Skandal” passt.

Der Indiebookday findet am Welttag des Buches statt. Ziel ist es, gerade kleine und unabhängige Verlage und Autorinnen und Autoren zu unterstützen.

Die Aufgabe ist, am 23.3.13 in irgendeinen Buchladen zu gehen und irgendein Buch zu kaufen, dass man eh kaufen wollte. Bedingung ist aber, dass es in einem kleinen oder unabhängigem Indie-Verlag veröffentlicht wurde. Anschließen müsst ihr ein Foto in einem Blog oder Social Network eurer Wahl posten. Es kann das Cover, das ganze Buch oder ihr mit dem Buch zeigen.

So bietet ihr vielen Büchern oder Verlagen, die eher ein Nischendasein fristen, die Chance, in das Licht der Öffentlichkeit zu treten.

Mehr Informationen gibt es natürlich auf der Aktionsseite im Internet: Indiebookday 2013

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>